Anmelden
DE

Vielfältiges Angebot

  • Wichtiger Beitrag zur Image-Verbesserung
  • unabhängig von der Stiftungsform 
  • Gutes Instrument, um Ihr gemeinnütziges Engagement zu dokumentieren 
  • Bewährte Möglichkeit zur Regelung der Unternehmensnachfolge 
  • Sicherung Ihres Lebenswerkes in seiner Gesamtheit

Vieles spricht dafür, eine Stiftung zu gründen. Man unterscheidet zwischen folgenden Modellen:

  • Bürgerlich-rechtliche Stiftung: mit privatrechtlichem Grundsatz und beliebigem Zweck 
  • Familienstiftung: zum Wohl einer oder mehrerer Familien 
  • Gemeinnützige Stiftung: erfüllt die Voraussetzungen der steuerbegünstigten Zwecke 

Angebote für die Nachfolgeregelung. Für die Nachfolgeregelung interessante, unternehmensverbundene Stiftungen sind:

  • Unternehmensträgerstiftung: Die Stiftung betreibt selbst ein Unternehmen. 
  • Beteiligungsträgerstiftung: Die Stiftung beteiligt sich an Personen- oder Kapitalgesellschaften. 
  • Komplementärstiftung: Die Stiftung ist persönlich haftende Gesellschafterin einer KG und somit eine Führungs-Holding.

Am besten persönlich

Informieren Sie sich über das gesamte Leistungsportfolio Ihrer Sparkasse und vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Cookie Branding
i