Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Sparkassen-Chat

Sie haben Fragen?

Chatten Sie mit uns. Klicken Sie dazu auf den Button und geben Sie Ihren Namen an.

SSL verschlüsselte Übertragung

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo. - Fr. 8:00 - 19:00 Uhr

Wir im Social Web
Unsere BLZ & BIC
BLZ68350048
BICSKLODE66XXX

Nachhaltigkeit

Unsere Haltung

Nachhaltigkeit

Unsere Haltung

Die Sparkassen bekennen sich ausdrücklich zum Prinzip der Nachhaltigkeit. Als Stabilitätsanker für Wirtschaft und Gesellschaft engagieren sie sich für eine sozial gerechte und ökologisch verantwortungsvolle Zukunftsgestaltung.

Überblick

Handeln für eine nachhaltige Entwicklung in Stadt und Land

Die Sparkasse ist das führende Kreditinstitut in der Region. Gemeinsam mit ihren Partnerinnen und Partnern vor Ort und in der Sparkassen-Finanzgruppe hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung einer dauerhaft nachhaltigen Wirtschaft und Infrastruktur zu fördern. Damit übernimmt sie Verantwortung für eine ökologisch, sozial und ökonomisch ausbalancierte Gestaltung unserer gemeinsamen Zukunft – ganz im Sinne ihrer am Gemeinwohl orientierten Geschäfts­philosophie.

Nachhaltigkeit im Geschäftsmodell der Sparkassen

Der Wesenskern der Sparkassen­idee ist von Anfang an ein Geschäfts­modell, das auf langfristiges Wirtschaften und lokale Daseinsvorsorge in regionalen und realwirtschaftlichen Kreis­läufen ausgerichtet ist. Schon in der Gründungs­geschichte der Sparkassen wurde vor über 200 Jahren das Prinzip der sozialen Gerechtigkeit verankert. Ziel war und ist es heute noch, allen Teilen der Bevölkerung wirtschaftliche und soziale Teilhabe zu ermöglichen. Gemeinwohl und langfristige Entwicklung stehen dabei stets über kurzfristiger Gewinn­erzielung. Die Verwirklichung dieser Idee wird auch in schwierigen wirtschaftlichen Phasen und trotz vielfältiger gesellschaftlicher Herausforderungen von jeder Sparkasse immer am Leben gehalten – auch von Ihrer Sparkasse.

Verantwortungsvolle Unternehmungsführung

Für die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden beruht Nachhaltigkeit auf drei Säulen: Ökologie – Ökonomie – Soziales. Die Sparkasse verfolgt das Ziel, die Bedürfnisse der heutigen Zeit zu befriedigen ohne künftigen Generationen die Möglichkeit zu nehmen, ihre eigenen Interessen zu wahren.

Die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden übernimmt Verantwortung in der Region. Sie arbeitet ressourcenschonend und richtet ihren Geschäftsbetrieb ökologisch aus. Als Wirtschaftsunternehmen steht ihr ökonomisches Handeln im Einklang mit den ökologischen und sozialen Rahmenbedingungen und sichert ihren langfristigen Bestand auch mit einer werteorientierten Unternehmensführung.

Soziale Verantwortung für Kunden und Mitarbeiter sowie ein gemeinnütziges und soziales Engagement in der Region sind tragende Pfeiler ihrer nachhaltigen Geschäftspolitik.

Haltung und Handeln

Haltung und Handeln

Wer nachhaltiges Wirtschaften fördern will, muss mit gutem Beispiel vorangehen. Das tun Sparkassen aus ihrem Nachhaltigkeits­verständnis heraus. Sie fördern verlässlich Investitionen in Umwelt- und Klimaschutz oder in Maßnahmen zur Ressourcen­effizienz – bei Unternehmen, Kommunen und in privaten Haushalten. Darüber hinaus werden den Kundinnen und Kunden verschiedene Geld­anlagen zur sozialen Vorsorge und Produkte mit besonderem sozialen oder ökologischen Nutzen angeboten.

Klima- und Umweltbelange

Klimaschutz ist das Gebot der Stunde. Die Sparkassen haben deshalb die Verringerung ihres ökologischen Fuß­abdrucks fest im Blick. Sie engagieren sich für das Gelingen der Energie­wende, die Erreichung der Klimaziele und den Erhalt einer intakten Umwelt. Dabei ist es den Sparkassen ein besonderes Anliegen, auch private Kundinnen und Kunden, Unternehmen und Institutionen vor Ort in die ökologische Weiter­entwicklung der Region einzubeziehen.

Sozialbelange

Von einer nachhaltigen Wirtschaft profitieren alle Menschen gleichermaßen. Nachhaltiges Wirtschaften ist immer auch sozial verantwortliches Handeln. Aus dem gemeinwohl­orientierten Geschäfts­modell und öffentlichen Auftrag der Sparkasse ergibt sich: Die Menschen, Unternehmen, Kommunen und gesell­schaftlichen Institutionen im Geschäftsgebiet der Sparkasse sollen von ihrer Geschäfts­tätigkeit und ihrem Engagement bestmöglich profitieren.

Arbeitnehmerbelange

Die Sparkasse ist ein fairer und attraktiver Arbeitgeber. Sie bietet Berufs­anfängerinnen und Berufs­anfängern ebenso wie bereits im Beruf stehenden Menschen bestmögliche Chancen für die berufliche und persönliche Entwicklung. Die Mehrzahl der Sparkassen-Beschäftigten sowie Führungs­kräfte lebt auch im Geschäfts­gebiet. Hier vor Ort bildet die Sparkasse Nachwuchs­kräfte aus, die ihre Fähigkeiten und Kenntnisse kontinuierlich in der Sparkasse weiterentwickeln.

Menschenrechte

Die Achtung der Menschenrechte und die Ächtung von Zwangs- und Kinderarbeit sind Teil des Selbst­verständnisses einer Sparkasse. Ihre Geschäfts­tätigkeit unterliegt deutschem und europäischem Recht. In diesem ist die Achtung der Menschenrechte über differenzierte Regelungen und Sorgfaltspflichten fest verankert. Für die Sparkassen sind auch die vielfältigen Konventionen und Protokolle, die die Bundesrepublik Deutschland darüber hinaus ratifiziert hat, eine selbst­verständliche Verpflichtung.

Beiträge und Initiativen

Beiträge für mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft

Die Sparkasse nimmt bei der nachhaltigen Entwicklung der Region eine wichtige Schlüsselstellung ein: als starker Partner des Mittelstands, als vertrauensvoller Begleiter der Menschen in allen Finanzfragen, mit ihrer Verwurzelung im gesellschaftlichen und kulturellen Leben, durch ihre substanziellen Beiträge für Gemeinwohl und Gemeinwesen. Im Folgenden haben wir beispielhaft einige Beiträge und Initiativen zusammengestellt.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i